Lasermikroschweißen (Laserfügen)
Laserstrahlschweißen wird sehr häufig bei Bauteilen eingesetzt, die mit geringem thermischen Verzug und hoher Schweißgeschwindigkeit geschweißt werden müssen. Ein zusätzlicher Vorteil des Laserstrahlschweißens ist die mögliche schmale und schlanke Schweißnahtgeometrie. Beim Laserstrahlschweißen wird auf eine Zuführung eines Zusatzwerkstoffes verzichtet.

Materialstärken: 20µm bis 1,5mm je nach Anforderung
  Nahtbreiten < 200 µm
  Spot-Durchmesser < 20 µm
Werkstoffe: Stähle und Edelstähle
  NE-Metalle und Legierungen
Rotationssymmetrische Bauteile: bis zu einem Ø von ca. 40mm
  je nach Anforderung

Alle hier vorgestellten Fertigungsverfahren führen wir selbstverständlich auch in Lohnfertigung aus, bei Bereitstellung Ihres Materials, oder Ihrer Bauteile.

Auch alternative Schweißverfahren wie MIG und WIG können wir Ihnen bei Serienteilen problemlos durch unsere Partner anbieten.
dLS | Die Lichtschneiderei   ·   Zerspanungs- & Lasertechnik und Fördertechnik   ·   Steinbachstraße 15   ·   52074 Aachen   ·   Tel.: +49(0)241 8906-375
  Laser bei der Arbeit